Vertragssortenliste

Rechtsgrundlage für die Erhebung der Nachbaugebühren ist das Sortenschutzrecht für eine Sorte, erteilt durch das Bundessortenamt oder das Gemeinschaftliche Sortenamt. Alle geschützten Sorten sind aus dem Blatt für Sortenwesen - Amtsblatt des Bundessortenamtes - und dem Amtsblatt des Gemeinschaftlichen Sortenamtes ersichtlich.

Bitte beachten Sie: Die Nachbaugebühr berechnet sich zzgl. der jeweils angegebenen MwSt.

Achtung!
Dinkelsorten (Spelzweizen) finden Sie unter „Winterweizen WW“

Sortenbezeichnung Fruchtart Zahlencode Sortenschutzinhaber / ausschließlicher Nutzungsberechtigter Lizenzgebühr €/dt Nachbaugebühr €/dt MwSt.% Sortenschutz
Zenon Winterweizen 38299 Limagrain GmbH 12,00 6,00 19,00 EU
Zeppelin Winterweizen 30745 Syngenta Seeds GmbH 10,20 5,10 19,00 EU
Zollernspelz Winterweizen 24459 Südwestdeutsche Saatzucht GmbH & Co. KG 31,15 15,58 10,70 EU